Zupfbrötchen mit Bärlauch

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig die Hefe zerbröseln und im warmen Wasser auflösen. Öl und Zucker untermischen und für 10 Minuten ruhen lassen. Jetzt Mehl und Salz hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abgedeckt beiseite stellen und 30 Minuten gehen lassen.

  2. Knoblauch schälen und fein hacken. Den gehackten Bärlauch, Öl und Salz hinzufügen und alles gut verrühren.

  3. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit dem fertigen Pesto bestreichen. Den Teig in viele kleine Rechtecke schneiden und ca. 3 – 5 Rechtecke (gestapelt und in der Mitte gefaltet) in eine gut gefettete Muffinform setzen. Weitere 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

  4. Den Ofen auf 180 °C vorheizen und anschließend ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Wer mag kann die noch heißen Brötchen mit etwas extra Butter bestreichen.

   Für ca. 24 Stück

   Zubereitungsdauer: ca. 45 Minuten
Wartezeit: 70 Minuten
Backzeit: ca. 25 Minuten

   Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten:

Hefeteig:

  • 1 kg Mehl
  • 40 g frische Hefe

  • 1 TL Zucker

  • 425 ml warmes Wasser

  • 4 EL Rapsöl

  • 1 Prise Salz

Pesto:

  • 4 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen

  • 4 EL Bärlauch, gehackt

  • Prise Salz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen