Spargel asiatisch

Zubereitung:

  1. Spargel schälen, Enden abschneiden und das Zitronengras in breite Stücke schneiden. Die Spargelenden mit dem Zitronengras, Kokosmilch und 100 ml Wasser auf ein Drittel einkochen und dann durch ein feines Sieb gießen.
  2. Garnelen schälen, jedoch die Schwanzflosse nicht entfernen, aber den Darm. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Die beiden Eier verquirlen und die Garnelen erst im Mehl wenden und dann durch die Eimasse ziehen, anschließend in den Bröseln wälzen.
  3. Spargel 12 bis 15 Minuten in köchelndem Wasser mit etwas Salz und Zucker ziehen lassen. Den Kokosfond mit den 4 Eigelben in einer Schüssel über heißem Wasserdampf cremig aufschlagen, dann mit Salz, Cayennepfeffer und Limettenschale würzen.
  4. Garnelen in Öl auf jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun anbraten und mit dem Spargel und der Sauce servieren.

Tipp: Statt der Garnelen können Sie auch anderen Fisch nehmen, z.B. Goldbarsch, Seelachs oder Seeteufel.

   Für 6 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 30 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 1,25 kg weißer Spargel
  • 3 Stangen Zitronengras
  • 200 ml ungesüßte Kokosmilch
  • 20 mittlere Garnelen (ohne Kopf, aber mit Schale)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 75 g Mehl
  • 2 Eier
  • 70 g Semmelbrösel
  • 2 EL Zucker
  • 4 Eigelb
  • 1 EL fein abgeriebene Limettenschale
  • 12 EL Öl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen