Schweizer Käsefondue 

Zubereitung:

  1. Brote in große Würfel schneiden.

  2. Knoblauch schälen, halbieren und den Fondue-Topf damit ausreiben. 

  3. Greyerzer und Emmentaler grob reiben, mit Weißwein, Zitronensaft und Speisestärke auf dem Herd bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist. Kurz aufkochen und mit Pfeffer und Muskat würzen.

  4. Fondue-Topf auf den Rechaud mit kleiner Flamme setzen und mit den vorbereiteten Brotwürfeln servieren.

    Tipp: Für ein Käsefondue ohne Alkohol ersetzten Sie den Weißwein durch Brühe, Milch oder Süßmost.

   Für 4 Portionen

   Zubereitungsdauer: etwa 40 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten:

  • 400 g Greyerzer (Gruyère)

  • 300 g Emmentaler

  • 300 ml trockener Weißwein

  • 1 Knoblauchzehe

  • frisch gemahlener Pfeffer

  • frisch geriebener Muskat

  • 2 TL frisch gepresster Zitronensaft 

  • 2 – 3 TL Speisestärke 

  • 600 g Baguette oder Weißbrot mit fester Rinde

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen