Schweinebraten mit karamellisierten Möhren

Zubereitung:

  1. Knoblauch schälen und mit Hilfe einer Presse zerkleinern. Den Schweinebraten waschen und mit einem Tuch trocken tupfen. Rosmarin waschen und trocknen. Den Braten mit dem Knoblauch einreiben sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosmarin auf dem Braten verteilen und mit dem Küchengarn fixieren. 

  2. Olivenöl im Topf erhitzen und den Braten darin von allen Seiten ca. 15 Minuten anbraten. Wein hinzugeben und das Fleisch zugedeckt bei kleiner Flamme 80 Minuten schmoren lassen. Sollte die Flüssigkeit verdunsten, können Sie immer wieder 100 ml Wasser hinzufügen. Den Braten ab und zu wenden. 

  3. Möhren gründlich waschen und säubern. Das Grün entfernen oder nur kürzen. Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Möhren darin von allen Seiten anbraten. Zucker dazugeben und die Möhren hellbraun karamellisieren lassen. Jetzt die Brühe hinzufügen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten schmoren. 

  4. Den Sesam kurz in einer Pfanne rösten und anschließend zusammen mit dem Balsamico auf den Möhren verteilen.

  5. Den Braten aus dem Topf heben und aufschneiden. Auf einer Platte mit den karamellisierten Möhren anrichten.

    Tipp: Dazu passen z. B. Kartoffeln und Rotkohl.

   Für 6 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 120 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 1,2 kg Schweinebraten (Nacken) 

  • 4 Zweige Rosmarin

  • 3 Knoblauchzehen

  • 3 EL Olivenöl

  • 200 ml Roséwein

  • Salz, Pfeffer

  • Küchengarn

  • 500 g junge Möhren

  • 2 EL Butter

  • 10 g Zucker

  • 150 ml Brühe

  • 1 EL Sesam

  • 2 EL Balsamico

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen