Quiche Lorraine

Zubereitung:

  1. Backofen auf 190° C Ober-/Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.
  2. Eier, Crème fraîche und Petersilie verrühren und mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  3. Form mit Butter befetten, Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen und Backpapier abziehen. Teig in die Form legen (alternativ kann der Teig auch mit dem mitgerollten Backpapier in die Form gelegt werden, das Befetten entfällt somit). Mit dem überstehenden Teig den Rand verstärken.
  4. Speck und Zwiebeln darauf verteilen und mit der Eimischung übergießen.
  5. Quiche im Backofen ca. 45 Min. auf unterster Schiene goldbraun backen.

    Tipp: Die klassische Backform für die Quiche ist die runde Tarteform mit gewelltem Rand. Alternativ kannst du auch eine Auflauf- oder Springform verwenden.

   Für 4 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 70 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 1 Pkg. Tante Fanny Frischer Quiche- und Tarteteig 300 g
  • 4 Eier
  • 150 g Crème fraîche
  • Etwas Petersilie gehackt
  • 1 MSP Muskatnuss gerieben
  • 1 MSP Cayennepfeffer
  • 250 g Speck in Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel geschält, in Ringe geschnitten
  • Salz und Pfeffer gemahlen
  • Etwas Butter zum Befetten
  • Quicheform Ø 28 cm

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen