Hamburger mit Krautsalat

Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Krautsalat in einer Schüssel vermischen und in den Kühlschrank stellen.
  2. Für die Burger alle Zutaten vermengen und in 4 gleich große, etwa 2 cm dicke Burger formen. Mit dem Daumen oder einem Teelöffel eine flache, etwa 2,5 cm breite Vertiefung in die Mitte jedes Burgers drücken.
  3. Den Grill erhitzen und die Burger ca. 15 Min. grillen, bis sie durch sind. Einmal wenden, wenn die Burger sich leicht vom Rost lösen lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die Brötchen mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill legen. Anschießend die Brötchen mit den Burgern und dem Krautsalat belegen und warm servieren.

    Tipp: Da sich die Oberfläche von Burger beim Grillen gern ein bisschen nach oben wölbt, lässt er sich später schlecht mit weiteren Zutaten belegen. Um dies zu vermeiden, drückt man in die Mitte des noch rohen Burgers mit dem Daumen eine ca. 2,5 cm breite Vertiefung.

 

   Für 4 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 45 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 4 Burger-Brötchen

Für die Burger:

  • 750 g Hackfleisch (halb und halb)
  • 6 EL Apfelmus
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Chilisauce
  • 1/2 TL gemahlener Pfeffer

Für den Krautsalat:

  • 200 g Weißkohl (fein gehobelt)
  • 1/2 grünen Apfel (säuerlich, grob gerieben)
  • 1 Möhre (grob gerieben)
  • 2 EL Estragon (fein gehackt)
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen