Grusel-Pizza

Zubereitung:

  1. Die Hefe in lauwarmes Wasser bröseln und zusammen mit dem Zucker auflösen lassen.

  2. Das Mehl in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Das Hefe-Wasser in die Mitte gießen und mit dem Mehl vom Rand aus nach und nach zu einem Teig kneten. Den fertigen Teig zugedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.

  3. Jetzt das Olivenöl und Salz zum Teig geben und gut durchkneten bis ein glatter, geschmeidiger Teig entsteht. Erneut 30 Minuten gehen lassen.

  4. Nun kann der Teig ein letztes mal kräftig durchgeknetet werden. Den Teig in 4 Teile teilen und ausrollen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Tomatensoße bestreichen. 

  5. Mit Zutaten nach Wahl belegen. Jetzt können Sie kreativ werden. Aus dem Käse Geister ausschneiden und aus Oliven werden ruckzuck kleine Spinnen oder Gesichter. 

  6. Die fertig belegte Pizza im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten backen.

   Für 4 Portionen

   Zubereitungsdauer: etwa 120 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

Teig:

  • 1 Würfel Hefe (frisch)

  • 300 ml Wasser

  • 500 g Weizenmehl (Typ 550)

  • 1 TL Zucker

  • Salz

  • 4 EL Olivenöl

Belag z. B.:

  • Tomatensauce

  • Mais

  • Schinkenwürfel

  • Oliven

  • Butterkäse

  • Petersilie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen