Flammkuchen mit Spargel

Zubereitung:

  1. Mehl sieben, in eine Schüssel geben und mit dem Salz vermischen. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Langsam das Hefe-Wasser zum Mehl geben und verkneten. Arbeitsfläche bemehlen und die Masse mit den Händen weiter zu einem glatten Teig kneten. Den Teig ca. eine Stunde ruhen lassen.

  2. In der Zwischenzeit den Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schneiden (Köpfe ggf. halbieren). Speckstreifen nach Belieben zerkleinern. Ofen auf 220 °C vorheizen.

  3. Den Teig ausrollen und mit Creme fraîche bestreichen. Spargel und Speck darauf verteilen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Olivenöl beträufeln und im Backofen ca. 15 Minuten backen. 

  4. Hat der Flammkuchen eine leicht goldene Farbe bekommen, kann er z. B. auf einer Holz- oder Steinplatte serviert werden.

   Für ca. 6 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 100 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 400 g Mehl

  • 200 ml Wasser, lauwarm

  • 25 g Hefe

  • 1,5 TL Salz

  • 20 Stangen Spargel (weiß und grün)

  • 150 g Speck in Streifen

  • 450 g Crème fraîche 

  • etwas Olivenöl zum Beträufeln 

  • etwas Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen