Champignon-Pfanne mit Brokkoli und Quinoa

Zubereitung:

  1. Quinoa-Zubereitung: Eine Tasse Quinoa in einem Sieb so lange mit kaltem Wasser abspülen, bis er klar wird. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Quinoa einstreuen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen. Quinoa vom Herd nehmen und ca. 15 Minuten quellen lassen, leicht salzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Quinoa in ein Tuch geben, damit er noch luftiger wird.
  2. Während die Quinoa kocht, kann das Gemüse gründlich gewaschen werden. Anschließend schneiden Sie die Zwiebeln in kleine Stücke und das restliche Gemüse in mundgerechte Teile.
  3. Erhitzen Sie etwas Öl in einer Pfanne und geben Sie die Zwiebeln dazu. Sind die Zwiebeln glasig, können die Champignons und der Brokkoli dazugegeben werden. Das Ganze ungefähr 5 Minuten anbraten. Mit der Gemüsebrühe das Gemüse ablöschen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten garen. Ist die Quinoa und das Gemüse gar, kann beides zusammengefügt werden. 

  4. Geben Sie nun den Spinat dazu. Zum Schluss zerkleinern Sie die Knoblauchzehe und geben diese mit dem Paprikagewürz, Salz und Pfeffer in die Pfanne. Alles gut vermengen, auf einem Teller garnieren und anschließend genießen.

   Für 4 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 45 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 250 g Champignons
  • 50 g Spinat
  • 1 Brokkoli (500 g)
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 TL Paprikagewürz
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 200 g Quinoa
  • 350 – 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Olivenöl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen