Boeuf Bourguignon

Zubereitung:

  1. Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch pressen, Thymian waschen, Zwiebeln grob würfeln und mit dem Fleisch in eine Schüssel geben. Den Rotwein darüber gießen und über Nacht marinieren. Das Fleisch wieder aus der Marinade nehmen und vorsichtig abtropfen lassen. Möhren waschen und zerkleinern. 

  2. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch anbraten. Die Möhren hinzugeben. Jetzt mit der kompletten Marinade ablöschen und ebenfalls die Rinderbrühe sowie die Lorbeerblätter dazugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Den Bräter abdecken und alles bei geringer Hitze 90 Minuten köcheln lassen (je nach Größe der Fleischstücke ggf. etwas länger). 

  3. Währenddessen die Schalotten schälen und mit der Butter in einer Pfanne goldbraun anbraten. Den Zucker darüberstreuen und kurz karamellisieren lassen. Speck in Streifen schneiden, Champignons putzen und ebenfalls dazugeben. 

  4. Ist das Fleisch gar, kann die Pilz-Mischung inklusive Sud dazugegeben werden. Je nach Geschmack die Sauce erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken, Mehl hinzufügen und etwas einkochen.

    Dazu können Kartoffeln, Kartoffelpüree, Nudeln oder auch Reis gereicht werden.

   Für 4 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 150 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 1 kg Rindfleisch

  • 0,75 L Rotwein (aus dem Burgund)

  • 100 g Speck

  • 250 g Champignons

  • 500 ml Rinderbrühe

  • 2 Möhren

  • 2 Zwiebeln

  • 4 Schalotten

  • 2 Knoblauchzehen

  • 3 Zweige Thymian

  • 2 Lorbeerblätter

  • 3 EL Öl

  • 2 EL Butter

  • 1 EL Mehl 

  • 1 EL brauner Zucker

  • etwas Salz und Pfeffer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen