Valentins-Dessert

Zubereitung:

  1. Gelatine einweichen, dann das Eigelb mit 1 EL Puderzucker cremig rühren. Ricotta mit Zitronen- und Orangenschale, Zitronensaft und Honig verrühren. Gelatine ausdrücken, in einen Topf mit einem Teelöffel der Ricottacreme geben und bei schwache Hitze unter Rühren auflösen. Anschl. zügig unter die Ricottamasse rühren.
  2. Die Creme in kalt ausgespülte Herzförmigen füllen und 3 Std. im Kühlschrank kaltstellen.
  3. Die gemischten Früchte, bis auf einige zum Verzieren, mit 1 EL Puderzucker und Sherry zu kochen bringen und einige Minuten köcheln lassen.
  4. Durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen. Die Soße auf einen Teller geben und die Ricottacreme darauf stürzen.

   Für 2 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 30 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 2 Blätter Gelatine
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Puderzucker
  • 250 g Ricotta
  • je 1/2 TL abgeriebene Schale Zitrone und Orange, Bioqualität
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 El Honig
  • 200 g gemischte Früchte, evtl. Tiefkühlware
  • 1 TL Sherry oder Fruchtsaft
  • 2 Herzförmchen (à 150 ml Inhalt)

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen