Nuss-Möhren-Muffins

Zubereitung:

  1. Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in die Mulde bröckeln, 3-4 EL lauwarme Milch zugeben und die Hefe mit etwas Mehl von Rand glattrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Min gehen lassen.
  2. Die übrigen Zutaten mit dem Vorteig und dem Mehl rasch zu einem glatten Teig verklebten. Den Hefeteig unter einem Tuch, an einem warmen Ort ca. 60 Min gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Möhren fein reiben und mit dem Zucker und den Haselnüssen unter den Teig kneten. Anschließend den Teig in 12 Papierförmchen verteilen und in ein Muffinblech setzen, dann ca. 30 Min ruhen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad (180 Grad Umluft) vorheizen und die Muffins ca. 25 Min backen. Inzwischen den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren und auf den ausgekühlten Muffins verteilen.
  5. Sobald der Guss etwas angetrocknet ist, die Marzipanmöhre darauf setzen und den Guss komplett trocknen lassen.

   Für 12 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 1 Stunde + Gehzeit

   Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten:

  • 400 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 70 g Zucker
  • 80 g Butter
  • Salz