New York Cheese-Cake

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Butter und Eiweiß einen glatten Teig kneten. In Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kaltstellen. Elektro-Ofen auf 200 Grad heizen.
  2. Teig ausrollen und eine gefettete Springform (26 cm Ø) damit auskleiden. Rand 2-3 cm hochziehen. Teig mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte darauf streuen und im Ofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten vorbacken. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen, Temperatur auf 225 Grad erhöhen.
  3. Frischkäse mit Zitronenschale, Zucker, Vanillinzucker, Mehl, Eiern, Sahne gut verrühren und auf den gebackenen Teig streichen, im Ofen bei 225 Grad 15 Minuten backen. Temperatur dann auf 100 Grad reduzieren und Kuchen weitere 30-45 Minuten backen. Kaltstellen. Erdbeeren vierteln oder halbieren, zuckern. Oder Früchte auftauen. Erdbeeren auf dem Kuchen verteilen. Aufgefangenen Fruchtsaft mit Saft oder Wasser auffüllen und mit Tortengusspulver und Zucker nach Packungsangabe aufkochen. Über die Früchte gießen. Kaltstellen. Kuchen aus der Form lösen und servieren.

   Für 12 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 2,5 Stunden 

   Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillinzucker
  • 130 g Butter
  • 1 Eiweiß – Größe M
  • 600 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 TL abger. Zitronenschale (unbeh.)
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 2 EL Mehl
  • 3 Eier (Größe M)
  • 3 EL Schlagsahne
  • Fett für die Form
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • 250 g Erdbeeren (frisch oder TK)
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pk. heller Tortenguss