Karotten-Zwieback-Kuchen

Zubereitung:

  1. Den Zwieback zerbröseln und die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren und dann die Nüsse, das Backpulver, die Zwiebackbrösel, die geriebene Möhren und den Zitronensaft hinzugeben. Alles behutsam und homogen verrühren. Dann das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  2. Anschließend den Teig in eine gefettete Backform geben und bei 175°C Umluft ca. eine Stunde backen. 
  3. Dann den warmen Kuchen mit der Kuvertüre überziehen und nach Belieben dekorieren.

   Für 12 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 1,75 Stunden

   Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten:

  • 12 Scheiben Zwieback
  • 5 Eier (mittelgroß)
  • 250 g Zucker
  • 250 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 250 g Karotten
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1,5 EL Backpulver
  • 200 g Halbbitter-Kuvertüre
  • Zur Dekoration Marzipan, Nüsse, Fondant, Schokofiguren o. ä.