Kaju Katli mit Cashewkernen

Zubereitung:

  1. Mehl sieben, Cashewkerne (Kaju bedeutet Cashew) zu feinem Mehl mahlen und beides gut mischen. Kardamom hinzufügen.

  2. Den Zucker mit dem Wasser in einem Topf zu klarem Sirup einkochen. Die Temperatur verringern und den Sirup rühren, bis er eine „Ein-Faden-Konsistenz“ erreicht hat. (Achtung: Zucker wird extrem heiß!) 

  3. Die Cashew-Mehl-Mischung langsam in den Sirup geben und gut verrühren. Ghee nach und nach hinzufügen und weiter rühren. Achten Sie darauf, dass sich keine Klumpen bilden.

  4. Gießen Sie die Mischung auf eine gefettete Platte und schneiden Sie das Gebäck noch im heißen Zustand in die gewünschte Form.

  5. Das Gebäck nach Wunsch dekorieren und auskühlen lassen. Auf einer Platte anrichten und mit ein paar extra Cashewkernen verziehren.

   Für ca. 12 Stück

   Zubereitungsdauer: etwa 45 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 100 g Cashewnüsse

  • 1 Tasse Raffiniertes Weizenmehl / Kuchenmehl

  • 2 Tassen Zucker

  • 1 Tasse Ghee (geklärte Butter / Butterschmalz)

  • 1 Msp. Kardamom (gem.)

  • 3/4 Tasse Wasser

    Optional: Essbares Blattsilber (traditionelle Variante), Glitzer (essbar), Puderzucker oder ähnliches zur Dekoration.