Gedeckter Blaubeer-Birnenkuchen

Zubereitung:

  1. Mehl, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel verrühren. Geben Sie jetzt die Butter und Eier dazu, diese zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Diesen nun ca. 45 Min. in den Kühlschrank stellen.
  2. Nun die Birnen würfeln. Die Früchte zuckern und ca. 10 Min. durchziehen lassen.
  3. Etwa 2/3 des Teiges ausrollen und diesen in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) legen. Drücken Sie den Teig in die Form (auf hohen Rand achten) und stechen mit einer Gabel Löcher hinein und die Früchte darauf verteilen.
  4. Den Rest des Teigs für den „Deckel“ flach ausrollen und in Streifen schneiden. Diese verteilen Sie nun als Gitter-Muster.
  5. Backen Sie den Kuchen bei einer Temperatur von 175°C ca. 50 Min. bis er goldbraun ist.
  6. Jetzt frische Blaubeeren ins Gitter drücken. Lassen Sie nach der Backzeit den Kuchen gut abkühlen und lösen Sie ihn dann vorsichtig aus der Springform.

Tipp: Dazu frisch aufgeschlagene Schlagsahne reichen.

   Für 8 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 120 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Füllung:

  • 350 g Blaubeeren
  • 650 g Birnen
  • 20 g Zucker