Birnen-Schoko-Kuchen

Zubereitung:

  1. Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Tipp: Birnen mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  2. Butter mit Zucker cremig weiß aufschlagen. Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen und sieben. Kuvertüre und Haferflocken zugeben. Diese Mischung abwechselnd mit Milch und Rum unter die Buttermasse arbeiten.
  3. Zwei Drittel des Teiges in eine Springform (26 Zentimeter Durchmesser) füllen, Birnen leicht hineindrücken und den restlichen Teig darüber geben. Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 60 Minuten bei 190 bis 200 Grad backen.
  4. Abkühlen lassen und zum Abschluss mit Puderzucker bestäuben.

   Für 14 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 90 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten:

  • 800 g Birnen
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • 1/8 l Milch
  • 2 EL Rum
  • 100 g gehackte dunkle Kuvertüre
  • 30 g Haferflocken
  • Saft einer Zitrone

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen