Bananen-Pancakes

Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Zimt und Salz) in einer Schüssel vermischen.
  2. Die Banane schälen und mit einer Gabel zu Mus drücken. Das Mus anschließend mit der Pflanzenmilch zu einer glatten Masse verquirlen.
  3. Die Bananenmilch nun zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und wieder zu einer glatten Masse verquirlen. 
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und durch Schwenken gleichmäßig verteilen.
  5. Den fertigen Teig mit einer Schöpfkelle in kleinen Portionen in die Pfanne geben und diesen ebenfalls durch Schwenken gleichmäßig verteilen. Den Pfannkuchen von beiden Seiten etwa 2 – 3 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun ausbacken.
  6. Wer möchte, kann die Pfannkuchen noch mit extra Bananenscheiben, Ahornsirup und Nüssen dekorieren.

    Tipp: Vor dem Wenden darauf achten, dass die Unterseite richtig schön gebräunt und der Pfannkuchen entsprechend fest geworden ist.

 

   Für ca. 12 Stück

   Zubereitungsdauer: etwa 30 Minuten 

   Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten:

  • 150 g Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt (optional)
  • 1 Prise Salz
  • 1 reife Banane
  • 250 ml Pflanzenmilch (z. B. Vanille-Sojamilch)
  • etwas Öl zum braten (z. B. Rapsöl, Kokosöl)
  • Ggf. extra Bananenscheiben, Ahorn-sirup und Nüsse zur Dekoration