Baiser mit Apfelquark

Zubereitung:

  1. Ofen auf 140 Grad (120 Umluft) vorheizen. Das Eiweiß steif schlagen, dabei 125 g Zucker und die gesiebte Stärke einrieseln lassen. Den Eischnee in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit der Sterntülle kleine Tupfen spritzen. Im Ofen ca. 60 Minuten backen, anschließend im Ofen auskühlen lassen.
  2. Die Äpfel schälen, grob raspeln und mit dem Zitronensaft mischen. 3/4 der Apfelraspel mit dem Quark , dem Joghurt und dem Honig vermischen. Die übrigen geraspelten Äpfel in 4 kleine Gläser verteilen und den Quark drauf verteilen.
  3. Baisertupfen zerkrümeln, darüber streuen und mit etwas Zimt bestäuben.

   Für 4 Personen

   Zubereitungsdauer: etwa 45 Minuten, + 60 Minuten Backzeit 

   Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten:

  • 2 Eiweiß
  • 125 g Zucker
  • 1 EL Stärke, gesiebt
  • 2 Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 500 g Quark
  • 150 g Joghurt
  • 1 EL Honig
  • Zimt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen